Phase 2 RP | Regelwerk

  • Regelwerk für CW:RP Phase 2

    §1 Allgemeine Regeln

    1. FailRP bezeichnet das durchführen einer Unrealistischen Aktion wie z.B. Bunny Hopping, Verhalten welche im Roleplay nicht begründet sind etc.

    2. FearRP bezeichnet das Einhalten von Ängsten, das heißt wenn jemand eine Waffe auf dich Richtet oder in der Überzahl ist solltest du dich Rechtzeitig ergeben. Das Leben sollte das höchste Gut des Charakters sein.

    3. PainRP bezeichnet das zeigen von Schmerzen im Roleplay. Wenn der Spieler keine Schmerzen empfindet der Charakter tut es schon drücke dies deutlich aus.

    4. SkinRP bezeichnet das Erkennen des Jobs einer Spielfigur. Dies ist untersagt, ausnahmen dürfen bei Soldaten getätigt werden.

    5. ErotikRP bezeichnet das Nachstellen von Sexuellen Szenen oder ähnlichem, welches untersagt ist.

    6. RomantikRP bezeichnet Roleplay welches Romantische Darstellungen zeigt. Hochzeiten oder ähnliche Romantische Darstellungen sind verboten.

    7. RDM bezeichnet das Wahllose, im Roleplay, unbegründete töten oder schädigen (damage) von anderen Spielern bzw. deren Charakteren mit Waffen oder Gegenständen, die zur Waffe wurden. Dieser
    Punkt fällt unter FailRP und ist somit untersagt.

    8. VDM bezeichnet das Töten von Spielern mit einem oder mehreren Fahr- oder Flugzeugen.

    9. Metagaming bezeichnet das Nutzen von Informationen, die nicht im Roleplay erlangt wurden. Wie über Teamspeak, den OOC Chat oder ähnliche Methoden. Da dies das Roleplay zerstört ist dies Verboten.

    10. Powergaming bezeichnet das Forcieren von Aktionen wie „Reißt ihm eine Waffe aus der Hand“. oder „Nimmt all sein Geld“ diese Aktionen sind untersagt und müssen dieser Regel angepasst werden, wie „Versucht die Waffe aus der Hand zu reißen“. Ausnahmen sind bei Überzahl oder Verletzung möglich.

    11. Das Lügen bei /me ist verboten.

    12. New Life Rule, nach dem Tot deines Charakters hast du keine Informationen mehr von der letzen Situation und kannst für deine Tätigkeiten in der Situation auch nicht mehr im RP dazu gezogen werden. [Spawnen -> Aufrüsten -> Befördern von User XY -> In einem Angriff sterben] in diesem Beispiel wird nur die unterstichende Situation vergessen.

    13. FairPlay bedeutet, dass jeder am Spiel geschehen Spaß haben sollen.

    14. Jeder sollte die Möglichkeit haben aus einer Roleplay Situation lebend heraus zu kommen. (Ausnahme: sinnvolle Hinrichtungen, Angriffe, Gefechte etc.)

    15. Haftstrafen ohne Rollenspiel (stures verbringen in der Zelle), sollten nicht über 20 Minuten dauern, Errhöhungen der Haftstrafe dürfen von Commander / Lieutenant angeordnet werden. (30 Minuten)

    16. Beleidigungen sind untersagt. Ausnahmen können im Roleplay Technischen Sinne getätigt werden. Falls das Maß der Beleidigung übertrieben ist kann der Spieler dafür sanktioniert werden.

    17. Wiederholte Ausdrücke des gleichen oder ähnlichen Wortlautes innerhalb einer kurzen Zeit sind verboten und gelten als Spam.

    18. Radikalismus ist in jeder Form untersagt.

    19. Rassismus ist in jeder Form untersagt.

    20. Werbung in jeglicher Form ist untersagt.

    21. Drohungen in jeglicher Form sind außerhalb des Roleplay untersagt.

    22. Respektlose und provozierende Aussagen sind außerhalb des Roleplay verboten.

    23. Das Verbreiten von vertraulichen Daten anderer ist verboten.

    24. Das Nutzen von Soundboards, Stimmverzerrer welche nicht das Roleplay fördern gilt als Voicespam und ist untersagt.

    25. Das Abspielen von Störenden Geräuschen ist ebenso als Voicespam zu werten.

    26. Die Namensgebung eines Charakters darf keine Beleidigende Inhalte enthalten. Ebenso sollte der Name des Charakters nicht den Namen einer Person der Öffentlichkeit gleichen. Das Team darf Spieler jederzeit auffordern den Namen zu ändern.

    27. Battle Healing, Das Heilen im Kampf ist nur nach 30 Sekunden ohne Kämpferische Handlung (Schüsse, Granaten, Raketenwerfer, etc.) erlaubt, außerdem muss dieses Roleplay beinhalten!

    28. Wall-Banging, das absichtliche Schießen durch Deckungen/Objekte, ist untersagt. Ausgenommen sind hierbei leichte Deckungen (z.B. Holz).

    29. Das Nutzen eines Doppeltacounts ist verboten. Doppeltaccount definiert das Spielen auf dem Server mit einem weiteren Account, obwohl man vorher vom Spielgeschehen von einem anderen Account ausgeschlossen wurde.

    30. Administrative Anweisungen sind bindend; sie haben den Wirkungsgrad einer Regel und sind zu befolgen und auch nicht zu diskutieren. Bei Empören kann eine Beschwerde bei der nächst-höheren Instanz eingereicht werden.


    31. Ausbilder dürfen sich nur Auf dem Schiff, sowie in Abgesicherten Bereichen einer Basis bewegen, nur im Absoluten Notfall in Kampfhandlungen eingreifen und nicht mit auf Kampfeinsätze kommen. Sie sind ausschließlich dafür da, um Rekruten und Mediziner auszubilden.





    §2 Roleplay Regeln


    1. Bringe niemals ein Leben unnötig in Gefahr. Ausnahmen können mit Roleplay Hintergrund gestattet sein.

    2. Achtung: sobald man den Posten ab CMD+ abgibt, hat man für CMD+ eine Bewerbungssperre von einer Woche. (Ausnahme für Charakter wechsel)

    3. Commander+ dürfen nicht weitergegeben werden. Man muss sich dafür bewerben.

    4. Bewerbung zum Commander/FC werden vom Team & Einheitsleitung besprochen.

    5. Das Regiment darf nur alle drei Tage gewechselt werden.

    6. Es ist Verboten zwei Charaktere in dem gleichen Regiment zu haben.

    7. Mit Raketenwerfer/Granatwerfern dürfen nur auf Flugobjekte und Fahrzeuge geschossen werden.

    8. Waffen wie Scharfschützengewehre, Raketenwerfer o.ä. dürfen nicht an Personen oder Regimente weitergegeben werden die dafür nicht vorgesehen sind.

    9. Bezahlung einer anderen Person über /me sind unzulässig und gelten als Powergaming.

    10. Pro Person darf nur alle 20 Sekunden eine Granate / ein Granatenwerfer benutzt werden.

    11. Das Befreien aus Handschellen gilt als Powergaming (Ausnahme: Kabelbinder/Leinen).

    12. Nur der Funk der an meinen Namen oder an alle geht kann ich lesen.

    13. MedicRP bezeichnet man als das Medizinische Helfen von verwundeten.

    14.1 Das Benutzen von einfachen Binds für jede Verletzung ist verboten und muss auf die Verletzung abgestimmt sein.

    14.2 Das einfache "Wickelt ihn ein Verband um und Hilft ihn auf" ist Verboten!


    14.3 Manche Situation kann man nicht überleben wie z.B. ein Bombing run oder einen Schuss in den Kopf.


    15. Das benutzen der Stungun im Kampf ist verboten.



    §3 Beförderungsregeln


    - Ein Trooper in einer Einheit darf nur alle 3 Tage befördert werden.


    - Ein Einheitsleiter darf einen Stellvertretenden Einheitsleiter haben, welcher Maximal als LT anfangen darf.

Teilen

Kommentare 1