Bewerbung zu Exar Kun V.2

  • Vorwort

    Vielen Dank erstmal an alle, welche sich die Zeit nehmen und sich diese Bewerbung durchlesen,

    hauptsächlich kennt man mich unter den Namen Kagari.

    Gliederung

    1 - Reallife-Daten

    2 - InGame-Daten

    3 - Warum ich?

    4 - RP-Story

    5 - Schlusswort

    Reallife-Daten

    Mein Name ist Luis, 16 jahre alt

    In meiner Freizeit zocke ich eigentlich nur,

    und online bin ich immer von Montags-Sonntags ab 15:15.



    Hier auch mal meine Stärken und Schwächen aufgezählt:

    StärkenSchwächen
    ZuverlässigLRS
    GeduldigManchmal zu laut (Aggresive Srimmlage)
    TeamfähigManchmal nervig
    Autoritär

    InGame-Daten

    Hier meine Charaktere aufgelistet:

    SithKeter JuraRang 2
    Graue/UnabhängigSkorpioRang 6
    JediKagari UmuRang Padawan

    Kampflevel: 85



    GExtension: *click*

    Steam: *click*

    Warum Ich

    Ich konnte schon viele Erfahrungen in Leitungspositionen erlangen und habe eine Persönlichkeit die dieser von Exar Kun entspricht und denke, dass ich mit diesen

    beide Ausschlag gebenden Fähigkeiten eine gute Besetzung für Exar Kun darstelle.

    RP-Story

    "Exar Kun, deinetwegen werden die Sith niemals aussterben, Du hast dir mit Recht den Titel des Dunklen Lord der Sith verdient!" - Marka Ragnos Mit diesen Worten kann man die Geschichte Exar Kuns beschreiben, doch warum hat er sich den Titel verdient und warum hat er dafür gesorgt, dass die Sith niemals aussterben? Schauen wir uns mal seine Geschichte an und beantworten wir mal die Frage. Exar Kun ist ein Männlich Mensch welcher auf einem unbekannten Planeten zu einer unbekannten Zeit geboren wurde, jedoch ist klar, dass er zur Zeiten der alten Republic lebte. In seiner Zeit als Padawan war Exar Kun stark in der Macht und wurde in der Jedi-Enklave auf Dantooine ausgebildet, sein Meister wurde Vodo Siosk-Baas und was besonders auffiel, war sein starkes Bedürfnis die dunkle Seite zu erforschen: "Ich verstehe nicht, Meister Vodo, warum ich nichts über die Sith erfahren soll!? Ich glaube, ihr unterschätzt mich." - Exar Kun Exar Kun fühlte sich von seinem Meister zurückgehalten die wahren Lehren zu erforschen und während Exar Kun die dunkle Seite erforschen wollte, empfand ihn sein Meister als Bedrohung, aufgrund seiner immensen Macht und Ambitionen zur dunklen Seite. Eines Tages hatte Exar Kun die Gelegenheit das Tedryn-Holocron seines Meisters zu öffnen und sein Wissen zu studieren, doch was dort enthalten war besiegelte sein Schicksal. Exar Kun erfuhr viel über die Lehren der Sith und fühlte sich selber gezwungen die Lehren der Sith weiter zu studieren. Exar Kun hatte nicht die Absicht der dunklen Seite zu verfallen, er wollte sie lediglich studieren. Er ging davon aus, dass er immun gegen die dunkle Seite war, weil er bisher auch ohne Folgen die Sith-Lehren studieren konnte. Er dachte es machte ihn Stärker als die anderen Jedi welche den Sith verfielen, und wollte von nun an die Lehren der dunklen Seite studieren um den Beweis zu erbringen, Mächtig zu sein. In einem Trainingskampf gegen andere Schüler lies er seinem Hass freien lauf, als Resultat des Gefühles von Überlegenheit und der Frustration, welche er durch seinen Meister verspürte. Exar Kun wurde von den anderen Schülern beschuldigt kein Jedi zu sein und als der Trainingskampf eskalierte ging sein Meister dazwischen doch in der Rage tötete Exar Kun seinen Meister, welcher nur mit einem hölzernen Gehstock bewaffnet war. Exar Kun sah dies als Anlass den Jedi-Orden zu verlassen und sich den Sith zuzukehren. In dem Holocron, welches ihn stark Machte und zur dunklen Seite hinführte erfuhr er von einem legendären Sith-Lord.. Freedon Nadd. Nun war das Problem, dass Freedon Nadd tot war, jedoch galt sein Geist immernoch als lebendig. Exar Kun begab sich nach Onderon, wo Freedon Nadds Körper begraben lag, mit der Absicht diesen wiederzubeleben und von ihm die Lehren der dunklen Seite beigebracht zu bekommen. Jedoch befand sich der Körper nichtmehr dort, sondern auf dem Dschungelmond Dxun, wohin er sich auch begab. Das Grabmal war stark gesichert, unter Anderem durch Stäbe aus mandalorianischem Eisen. Diese Vorkehrungen stellten für Exar Kun jedoch kein Hindernis da, so öffnete er den Sarkophag und wurde von dem Geiste Freedon Nadds begrüßt. Freedon Nadd befiel ihm sich nach Korriban zu begeben und das Tal der dunklen Lords zu erforschen. Freedon Nadd hatte einen Plan dahinter, er wollte Exar Kun korrumpieren um zu erfahren ob er stark genug sei, so stürzte eines der Gräber in welchem Exar Kun sich befand zusammen und hielt ihn in Trümmern gefangen. Exar Kun war nicht in der Lage seine Macht in dieser Situation zu benutzen. Ihm war klar, er müsse sich der dunklen Seite behilflich machen und sich Feedon Nadd ergeben und unterwerfen. Exar Kun lebte noch immer in dem Gedanken, er könne der dunklen Seite widerstehen und schwur so Freedon Nadd, oberflächlich, ewige Treue. Er wurde von der dunklen Seite beseelt und es gelang ihm sich zu befreien mit der Macht der dunklen Seite. Die Erschütterung in der Macht war so stark, dass sie von über 10.000 Jedi gespürt wurde die sich auf Deneba versammelt hatten. Nachdem sich Exar Kun als würdig erwiesen hat, gab Freedon Nadd ihm den Auftrag sich nach Yavin IV zu begeben und Naga Sadows werk zu vollenden, welcher dort seine letzte Ruhestätte gefunden hat. Er traf auf die Massassi, welche ihn gefangen nahmen und opfern wollten. Exar Kun konnte sich nicht befreien und so forderte Freedon Nadd ihn zu einem erneuten Schwur auf um ihn zu befreien, doch Exar Kun lehnte ab und vernichtete Freedon Nadd ein für alle mal und unterwarf die Massassi mittels eines Amuletts, welches ihm während des Rituals unter die Hände fiel. Er lies die Massassi für ihn Artefakte errichten und studierte währenddessen die Lehren Naga Sadows. Und rief sich selber zum dunklen Lord der Sith aus und. Er fand das alte Schiff Naga Sadows, barg dies, und wurde mittels der gefundenen Artefakte zur einem der mächtigsten Sith-Lords in seiner Epoche. Exar Kun war an dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen und wollte Anhänger um sich scheren. Dies geschah im Yavin-Tempel, der niederlasse Exar Kuns, indem er seinen Geist durch die Galaxie wandern lies und Anhänger durch die Macht fand und läutete somit das, von Freedon Nadd angekündigte, "Goldene Zeitalter der Sith" ein. Er fand einen korrumpierten Jedi namens Ulic Qel-Droma, welchen er als Konkurrenz sah und wollte ihn daraufhin töten. Er reiste mit ihm nach Cinnegar und kämpfte gegen ihn. Während des Kampfes leuchteten die Sith-Artefakte, welche Exar Kun bei sich trug, hell auf und Marka Ragnos, welche schon lange Tod war, materialisierte sich in der Mitte des Raumes und stoppte den Kampf und befahl ihnen zusammen das goldene Zeitalter der Sith einzuläuten. Zusammen begannen sie den Großen-Sithkrieg. In der Zwischenzeit zu einem unbekannten Zeitpunkt fertigte Exar Kun das erste Doppellichtschwert der Galaxie und kämpfte damit auch den Kampf gegen Qel-Droma. An diesem Punkt möchte ich auch die Geschichte beenden, da sie sonst viel zu Umfangreich wäre, jedoch ist zu sagen, dass er erfolgreich das Imperium leitete in den Großen Sith-Kriegen.

    Schlusswort

    Falls es manchen noch nicht gesehen haben, die RP-Story ist mit der Einverständnis von MrFukano kopiert worden dafür bedanke ich mich natürlich auch bei MrFukano .

    Nochmals einen riesigen Dank an alle Leser, welche sich die Zeit genommen haben die Bewerbung bis zu diesem Punkt gelesen zu haben.

    Ich freue mich über jeder Resonanz und hoffe ich konnte euch von mir überzeugen.

    MfG, Herr Gesangsverein / Luis

    "Die Fetteste AWP Deutschlands"

    CS:GO

  • StyleReX

    Hat das Label In Bearbeitung hinzugefügt
  • StyleReX

    Hat das Thema geschlossen
  • StyleReX

    Hat das Label von In Bearbeitung auf Abgelehnt geändert

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden