Neujahrsansprache 2020 | Chungus

  • Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    Nein nein, ich kann heute sagen:

    Liebe Community,

    Dies ist meine Anekdote zum neuen Jahr. Ich möchte euch mal bisschen in meinem Jahr 2019 herumführen und vielleicht die Geschichte wiedergeben, welche mich dieses Jahr getragen hat.

    Es begann zur Jahreswende 2018/2019. Ich war ein eingebürgerter JvS Spieler und habe wie immer mit einem Kollegen die Server durchgrast. Es fiel mir ein Server auf, welchen wir sofort betraten. Es war der WW2 Server der GeGeCe Community. Ich hätte nie gedacht, dass ein Server eines Tages so mein Weltbild erschüttern würde, jedoch war dies der Anfang meiner Karriere in der Gmod Szene. Aber erstmal wieder back to the beginning: Ich begann also meine Reise auf dem Server und wurde herzlich von meinen beiden Offizieren Pinsler und Isabel begrüßt. Sie gaben mir die Chance etwas zu werden auf dem Server, was ich vorher so nicht erleben durfte. Diese Herzlichkeit und dieser Umgang waren dann der Grund für meine Aktivität. Ich kam jeden Tag, immer wieder, bis der Server dann Anfang Januar geschlossen wurde. Es war eine schöne Zeit, ungelogen die beste bis jetzt, jedoch ging der Weg weiter. Ungefähr zu diesem Zeitpunkt fing ich dann wieder aktiver an auf dem NOS WW2 Server zu spielen. Dort hat mich der liebe Naigo09 in seine Einheit geholt. Er addete mich auf Steam und besorgte mir wenig darauf einen Platz auf seinem Server. Das Konzept war in Deutschland so noch nicht umesetzt worden und Naigo09 war in der Tat der erste, welcher in Deutschland dieses Konzept begründete: BerlinRP. Das Spielprinzip war einfach: Sei Zivilist in Berlin im Jahre 1942. Soweit so gut, als aber Naigo dann den Server abgab bat er mich in das Team des kommenden NapoleonRP Servers, wo ich Sunnyshir   Klui und King kennenlernte. Wir ratterten einen Server nach dem anderen raus, bis es mir zuviel wurde. Ich ging nun meinen eigenen Weg mit einem Star Wars Projekt, welches ich jedoch einstampfte um Kobra bei BerlinRP zu helfen. Nun begann der Leidensweg und der Weg, welcher mich her führte. Ich flog etwa im Juni aus dem Team, nicht ganz unverschuldet, und ging daraufhin zu NOS. Ich wurde von Jim, dem damaligen C-Verwalter, herzlichst aufgenommen und er gab mir einen Posten im Team des WW2 Servers. Die Zeit dort war wirklich eine besondere und ich lernte viele tolle Personen kennen, um hier einige zu nennen: Wolf Steiner Xivo Rakkzuul   Milchanno   Felix | Python usw. Ich schlug dann dem C-Leiter SKID das Projekt BerlinRP vor und holte meinen ehemaligen Serverleiter Kobra dazu. Wir prügelten das Projekt mit einem Team, welches ich zu teilen heute meine Familie nennen darf, durch und releaseden in einem Katastrophalen Zustand. Das Team entschied und Kobra flog, somit war ich Serverleiter geworden und BerlinRP gedeihte, das erste mal seit Monaten, wieder vollkommen auf. Jedoch waren Probleme meinerseits, der Neid von Kobra und anderen dann der Grund für mich zu gehen. Ich will mich einfach auch, wenn wir oft noch immer Ärger haben, nochmal bei NOS bedanken für die Chance. Ohne euch wäre ich nicht da wo ich bin und ihr habt mir den Weg geebnet. Nun kam ich also, nach langem Trarar und viel Stress, wieder her. Ich muss mich besonders bei Reaver bedanken, welcher während fast der ganzen Zeit mir beistand und trotz meiner Vorurteile gegen ihn mich eines besseren belehrte.


    Nun bin ich hier, schreibe einen Text voller Rechtschreibfehler und weiß: Das ist nicht das Ende. 2020 kommt, unser Server entwickelt sich aktuell nach vorne und bald passieren Dinge, welche die gesamte Szene auseinanderrütteln werden.

    Danksagungen:

    Pinsler : Durch dich habe ich die WW2 Szene entdeckt. Du bist und bleibst mein Oberst und ein Teil dieser wunderbaren Reise. Danke.

    Isabel : Bei dir dasselbe. Du bist nun Teil meines Teams und eines Projekts, welches bald wieder on Top sein wird.

    Naigo09 : Danke für die Chancen im Team. Ohne dich hätte ich nie viele dieser Personen kennengelernt. Du hast zwar manchmal eine echt penetrant nervige Art, aber bist ein super Mensch und jemand, welcher immer das erreicht was er will.

    Kobra : Stress und Probleme beiseite. Du hast mir die Chance als SL gegeben und die Szene wieder vereint. Dein jetziger Weg ist der falsche, jedoch wirst du hoffentlich eines Tages dasselbe sehen und mit freude auf die glorreichen Tage zurückblicken.

    Sunnyshir   King : Zwei wahre Edelmänner. Wir müssen demnächst unbedingt mal Pen and Paper spielen.

    Rakkzuul : Du warst mein Mentor in der SS. Deine Worte waren mein Gesetz und dein RP ist bis heute Legendär.

    Felix | Python : Trotz des vielen Ärgers warst du immer jemand, welcher sich einen Platz in meiner FL verdient hat. Auf ein gutes Projekt!

    Milchanno   Try Pixis   ToxicPyro   Kaiser | NK   Heichler/Gambino   Syntex   Bismarck   Arnstein   Isabel @Freddi()<3 usw.

    Ihr seid das Fundament dieses Projektes. Der Kern und das, was uns ausmacht. Weiter so!


    Und natürlich Danke Reaver für die Chance. Für diese Community und für die Stärke, die du beweist. Weiter so, wir stehen hinter dir!

    LG, Chungus.

    tumblr_o7n4zfItQn1vts8boo1_400.gifv

    Die Welt gehört nun mal nicht uns und wir können froh sein, dass sie

    auch nicht den Arschlöchern da draußen gehört!

    - Lemmy Kilmister

  • :C mir auch nicht

  • Reaver

    Hat das Thema geschlossen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden